Wie entsteht eine Ausstellung?

INVESTIGATING THE CONTACT ZONE Im Rahmen der Bauhaus Agenten Jahreskonferenz#4

INVESTIGATING THE CONTACT ZONE Im Rahmen der Bauhaus Agenten Jahreskonferenz#4

Heute haben wir im Rahmen der Bauhaus Agenten Jahreskonferenz#4 die Lecture Performance „INVESTIGATING THE CONTACT ZONE“ durchgeführt.

Wo beginnt das Museum? Welche visuellen Zeichen und Codes sendet es von „Drinnen“ nach „Draußen“? Mit Erkundungsaufträgen, Methoden des Field- und Online-Research sowie Interviews werden Informationen über das Subjekt zusammengetragen und diskutiert. In einem konspirativen Online-Treffen haben wir unsere Ergebnisse geteilt und zusammen mit den Teilnehmer*innen der Jahreskonferenz #4 zusammen ein mögliches ideales Foyer entworfen.

Wir: Bruno Sontheimer, Kaya Carline Heide, Lilian Woll, Manon Blendermann, Mia Rene-Butter, Nora Gerhardt, Okan Yerigüzel, Pedrota Allé, Patricia Bohnhoff Blanco näherten uns zusammen mit der Bauhaus Agentin Tullia Tarsia In Curia und der Künstlerin Sarah Wenzinger in einer zentral gesteuerten Operation der „Transformationszone” des Museums.

Wir hoffen den vollen Beitrag bald nochmal mit euch teilen zu können!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.